Mit gutem Gefühl in den Bronze-Kampf

19.11.2021 - Die Nummer acht der Welt gegen die Nummer 6 – laut Papierform geht Alisa Buchinger am Samstag (8:10 Uhr) als leichte Außenseiterin in den Bronze-Kampf der WM von Dubai. Aber die Vorzeichen lassen die Ex-Weltmeisterin hoffen. Im Teambewerb durchlebte die Salzburgerin Höhen und Tiefen, scheiterte mit der Olympia-Bronzenen Bettina Plank, Lora Ziller und Marina Vukovic im Achtelfinale durch ein 0:2 gegen das Überraschungsteam Kolumbien.

Alles zu Tag 4 der WM

Auf Nacht im Spital folgte knappes WM-Aus für Olympia-Bronzene Plank

Das Kumite Team bei der WM

18.11.2021 - Der Achtelfinal-WM-Krimi von Dubai und das 0:1 gegen Shara Hubrich (D) hatte für Bettina Plank doppelte negative Nachwirkungen: Die Olympia-Dritte verspürte Übelkeit, wurde noch in der Nacht im Spital auf innere Verletzungen gecheckt, erhielt dann aber um 2 Uhr Früh die Erlaubnis, in der Hoffnungsrunde anzutreten. Dann verlor Plank ihren ersten Kampf nach Führung knapp mit 3:4 gegen Kateryna Kryva (UKR). Dies bedeutete Platz neun. Im Teambewerb starteten Österreichs Frauen mit einem 2:0 gegen Belgien in die WM und kämpfen am Freitag im 1/16-Finale gegen Indien. Im kleinen 68 kg-Finale trifft Alisa Buchinger am Samstag auf eine „alte Bekannte“ . . .

Alles zu Tag 3 der WM

WM-Medaillenchance lebt für Olympia-Bronzene

Bettina Plank bei der Karate WM 2021

17.11.2021 - Den Achtelfinal-WM-Krimi von Dubai hauchdünn zwei Sekunden vor Schluss mit 0:1 gegen Shara Hubrich (D), die spätere Finalistin der Klasse -50 kg, verloren – aber noch lebt die Medaillenchance für die Olympia-Dritte Bettina Plank, die am Donnerstag in die Hoffnungsrunde startet. Der Triple-EM-Bronzene Stefan Pokorny (-67 kg) scheiterte dagegen im 1/16-Finale. Alisa Buchinger, die am Dienstag ins kleine WM-Finale stürmte, wartet auf ihre Gegnerin. Am dritten WM-Tag geht es mit den Kata-Bewerben weiter, dazu steigt Runde 1 im Teambewerb zwischen Österreichs Frauen und Belgien.

Alles zur Medaillenchance

Alisa Buchinger feiert fast perfektes Comeback

Alisa Buchinger bei der WM 2021 in Dubai

16.11.2021 - Was für ein Comeback! Alisa Buchinger stürmte nach fünf Monaten Kampfpause direkt ins kleine WM-Finale von Dubai. Die Weltmeisterin von 2016 kämpfte beherzt, schlug im Achtelfinale ihre Erzrivalin Elena Quirici (SUI) klar und wurde erst im Semifinale der Klasse -68 kg gestoppt. Dabei führte Buchinger gegen die amtierende Weltmeisterin Irina Zaretska (AZE) bereits mit 2:1, musste sich aber am Ende klar mit 3:10 geschlagen geben. Ihr Landsmann Robin Rettenbacher (-84 kg) erreichte das Achtelfinale.

Alles zum Comeback

Karate-Team mit vier Medaillen-Chancen bei WM

15.11.2021 - „Die Spannung steigt, wir wollen alles geben und unsere beeindruckende WM-Serie mit zumindest einer Medaille seit 2014 prolongieren“, sagt Kumite-Bundestrainer Manfred Eppenschwandtner vor den am Dienstag beginnenden Karate-Weltmeisterschaften in Dubai. Österreich setzt dabei vor allem auf vier Medaillen-AnwärterInnen, nämlich die Olympia-Bronzene Bettina Plank (-50 kg), Ex-Weltmeisterin Alisa Buchinger (-68 kg), das Kumite-Team der Frauen und den Triple-EM-Medaillengewinner Stefan Pokorny (-67 kg).

Alles zur WM

Erfolgreiche Kobudo Dan-Prüfung

13.11.2021 - Kobudo Dan-Prüfung: Premiere im Salzburger Karateverband und auch im Verein Karate Union Shotokan Neumarkt.

Alles zur Kobudo Prüfung

Plank reist als OÖ-Sportlerin des Jahres zur WM

11.11.2021 - „Es ist eine besondere Ehre und ich danke den OberösterreicherInnen. Ein enorm schönes Gefühl zu wissen, dass die Menschen – speziell bei Olympia – mitgefiebert haben“, strahlte Karate-Olympia-Bronze-Medaillen-Gewinnerin Bettina Plank.

Alles zur Sportlerin des Jahres

Funda Celo mit Pilsen-Gold vor U21-EM-Ticket

Funda Celo in Porec

02.11.2021 - Gold beim Euro-GP in Pilsen (Cz) – damit unterstrich Kata-As Funda Celo nach verpasster WM-Qualifikation ihre Anwartschaft auf ein Ticket für die U21-EM Anfang Februar in Prag.

Alles zum Euro-GP in Pilsen

Nach der Millionenshow beginnt Planks WM-Countdown mit Top-Turnier in Serbien

Bettina Plank und Armin Assinger

28.10.2021 - Als „Ratefüchsin“ konnte Bettina Plank mit zwölf richtigen Antworten bei der Millionenshow 25.000 Euro für die Sporthilfe erspielen. Nun beginnt für die Olympia-Bronzene aber der Countdown für die WM von 16.-21.11. in Dubai.

Alles zum Turnier in Serbien

Österreichische Meisterschaften 2021 in Langenlois

Medaillen

23.10.2021 - Nach den erfolgreichen Staatsmeisterschaften im Zuge der Austrian Finals im Juni wagte sich nun auch ein motiviertes Team des Langenloiser Karateclubs an die Austragung der Österreichischen Meisterschaften. Das Organisationsteam rund um Vereinsobmann Roland Hösele bot über 250 Sportlerinnen und Sportlern aus fast allen Bundesländern eine perfekt vorbereitete Halle und hinterließ generell einen äußerst positiven und professionellen Eindruck.

Alles zur ÖM

16 Instruktoren und Instruktorinnen ausgebildet

Instruktorkurs Gruppenfoto

21.10.2021 - Am 15. Oktober 2021 fand die kommissionelle Abschlussprüfung der Karate-Instruktorenausbildung der Bundessportakademie Innsbruck in Kooperation mit Karate Austria statt. 16 Damen und Herren stellten sich gut vorbereitet der Prüfungskommission bestehend aus Mag. Michael Mayrhofer von der BSPA Innsbruck, sowie Dr. Günther Tonn und Gerhard Jedliczka von Karate Austria.

Alles zu den neuen Instruktor*innen

Plank gewinnt nach 5:5-Final-Krimi Silber, Pokorny erobert in Moskau Bronze

Plank gewinnt nach 5:5-Final-Krimi Silber

03.10.2021 - Das war nichts für schwache Nerven! 1:5 lag Bettina Plank im 50 kg-Finale bei ihrem Premier League-Comeback in Moskau gegen die Kasachin Moldir Zhangbyrbay bereits zurück – die Olympia-Bronzene schaffte 13 Sekunden vor Schluss den Ausgleich zum 5:5. Plank dominierte, verlor aber am Ende nach einem 5:5 mit Senshu. Zuvor konnte Stefan Pokorny durch ein ebenso spektakuläres 4:3 im kleinen Finale der Klasse -67 kg gegen Tural Aghalarzade (AZE) Bronze erobern und Karate Austria Präsident Georg Rußbacher durfte stolz strahlen.

Alles zu den 2 Medaillen

4:3! Pokorny holt Bronze in Moskau

03.10.2021 - Bronze für Stefan Pokorny bei seinem Premier League-Comeback nach absolvierter Polizeischule in Moskau. Der Salzburger lieferte sich im kleinen Finale der Klasse -67 kg gegen Tural Aghalarzade (AZE) einen sehenswerten Schlagabtausch, ging 2:1 in Führung, lag 2:3 zurück und fixierte in der Schlussminute den 4:3-Endstand. Die Olympia-Bronzene Bettina Plank kämpft ab 14:20 Uhr im Finale gegen die Kasachin Moldir Zhangbyrbay um 50 kg-Gold.

Mehr zum Erfolg

Traum-Comeback! Plank kämpft um Gold

01.10.2021 - „Ich möchte einfach sehen, wo mein Status Quo liegt, um dann den Fokus auf die WM Mitte November in Dubai zu legen“, meinte die Olympia-Bronzene Bettina Plank vor ihrem Premier League-Comeback in Moskau. Die Antwort: Die Karate-do Wels-Athletin kämpft am Sonntag im 50 kg-Finale um Gold. Auch der EM-Dritte Stefan Pokorny konnte nach einer gelungenen Rückkehr und dem Einzug ins kleine 67 kg-Finale strahlen.

Mehr zur Premier League

Plank und Pokorny sehen Moskau als WM-Test

Siegerehrung - Bettina Plank - Olympia

30.09.2021 - Als Test sieht die Olympia-Bronzene Bettina Plank ihr Premier League-Comeback ab Freitag in Moskau an: „Aufgrund der vielen Ehrungen und Events war keine perfekte Vorbereitung möglich.

Alles zum Karate1 Moskau

Intensivwochenende für KARATE AUSTRIA

Der Karate Austria Stand beim Tag der Sports

26.09.2021 - Das Wochenende vom 24. bis 26. September brachte einen Großeinsatz für Sportlerinnen und Sportler sowie das Personal von KARATE AUSTRIA.

Alles zum Wochenende

Topleistung! Celo gewinnt Silber in Istanbul

19.09.2021 - 24,3 : 24,46 – hauchdünn schrammte Isra Celo im U18-Kata-Finale der Youth League in Istanbul gegen die Lokalmatadorin Tugce Ozynacak an der Goldmedaille vorbei und eroberte Silber. Die Nr. 2 der U18-Weltrangliste und amtierende U16-WM-Bronzene bestätigte damit aber erneut ihre Klasse. Dazu erreichten die Mattersburgerinnen Elena Eidler und Melanie Trejo am Bosporus starke siebente Ränge in der U16-Kata.

Mehr zur Youth League

Plötzliches Ableben von Mag. Harald Friesenhahn

19.09.2021 - In tiefer Trauer gibt der burgenländische Karateverband das plötzliche und völlig unerwartete Ableben seines Mitbegründers und langjährigen Verbandspräsidenten, Mag. Harald Friesenhahn, bekannt.

Zum Ableben von Mag. Harald Friesenhahn

Karate Austria Tag 2021

11.09.2021 - Am 11.09.2021 ging der Karate Austria Tag zum bereits 12. Mal über die Bühne. Perfekt organisiert von dem Team rund um Leistungszentrum-Burgenland-Chefin Eva Pauschenwein und Landesverbandspräsident Jürgen Krell, zog es die TeilnehmerInnen heuer in die Sporthalle der burgenländischen NMS Mattersburg.

Alles zum Karate Austria Tag

Luca Rettenbacher holt in Kairo Silber

05.09.2021 - Silber in Kairo/Ägypten gewonnen und dazu noch jede Menge Erfahrung – das erste Premier League-Finale wird Luca Rettenbacher wohl ewig im Gedächtnis bleiben: Einerseits wegen des großartigen zweiten Platzes in der Klasse bis 75 kg und wegen des speziellen Final-Flairs, andererseits ob der Lehrstunde, die der Salzburger von Lokalmatador Abdalla Abdelaziz erhalten hatte. Der Ägypter fertigte den 25-Jährigen vorzeitig mit 8:0 ab . . .

Alles zum Erfolg in Kairo

30. Internationales Sommercamp in Fürstenfeld

05.09.2021 - Vom 2.-5. September fand das 30. internationale Sommercamp in Fürstenfeld statt. Eigentlich hätte es schon im Vorjahr stattfinden sollen, aber Corona bedingt, musste es auf heuer verschoben werden. 130 Karateka aus ganz Österreich und dem benachbarten Ausland nahmen daran teil.

Alles zum Sommercamp

Luca Rettenbacher kämpft sich in Kairo ins Finale

03.09.2021 - Karate Austria im Jubeltaumel! Nach Olympia-Bronze durch Bettina Plank sowie U21-EM-Bronze durch Funda Celo gibt es beim ersten Premier League-Event nach Tokio den nächsten sensationellen Erfolg zu feiern: Luca Rettenbacher kämpfte sich in der Klasse bis 75 kg ins Finale, trifft im Kampf um Gold am Sonntag in Kairo ab 15 Uhr auf den Lokalmatador Abdalla Abdelaziz. Funda Celo erreichte zusätzlich Platz sieben.

Alles zur Premier League

Bettina Plank entschied sich kurzfristig: Kampfpause nach Olympia-Bronze

Siegerehrung - Bettina Plank - Olympia

01.09.2021 - „Wenn ich an einem Wettkampf teilnehme, muss ich zu hundert Prozent dafür bereit sein. Das bin ich nach den letzten Wochen noch nicht. Ich muss meinem Kopf und meiner Seele noch ein bisschen Pause geben“, erklärte die Olympia-Bronzene Bettina Plank und entschied sich über Nacht für die Nicht-Teilnahme am Premier League-Turnier im ägyptischen Kairo.

Alles zur Kampfpause

Erster Schlagabtausch nach Olympia-Bronze

Olympia Bronze Tokio Bettina Plank

31.08.2021 - Nach der geschichtsträchtigen Olympia-Bronze-Medaille folgte für Bettina Plank der Ehrungsmarathon. Ab Freitag tauscht die Karatedo Wels-Athletin wieder das Abendkostüm mit dem Karate-Gi und steigt erstmals nach dem „Märchen von Tokio“ beim Premier League-Turnier im ägyptischen Kairo wieder auf die Tatami.

Alles zum Karate1 Kairo

Kobudo: Seminar und Prüfung

26.08.2021 - Ende Juli fand in Rannersdorf bei Schwechat im Dojo unseres 2. Vizepräsidenten, Ing. Rudolf Zampa, ein internationales Kobudo-Seminar mit 20 Teilnehmern aus den USA, aus Deutschland, Ungarn und Österreich statt.

Alles zum Seminar

Dank Funda Celo wurde stolze Karate-Austria-Serie prolongiert

22.08.2021 - Freude und Stolz bei Karate Austria: Die eindrucksvolle Serie mit dem Gewinn von zumindest je einer Medaille bei Nachwuchs-Europameisterschaften seit 2017 wurde auch im finnischen Tampere prolongiert.

Alles zur Nachwuchs-EM in Tampere

Bronze wird zur Karate-Austria-Modefarbe

20.08.2021 - Bronze wird zur Modefarbe im August! Nach Bettina Planks Olympia-Medaille, gab es bei den bis Sonntag laufenden Nachwuchs-Europameisterschaften im finnischen Tampere den nächsten Podestplatz zu feiern: Funda Celo gewann im Kata-Bewerb U21-Bronze.

Alles zu Tag 1 in Tampere

Bettina Planks Olympia-Bronze als EM-Boost

17.08.2021 - Von einem „großen Bahnhof“ zum nächsten pendelte Bettina Plank nachdem sie in Tokio Olympia-Bronze erobert hatte. Diesen „Boost“ will das 21-köpfige KARATE AUSTRIA-Team nun in Richtung Nachwuchs-Europameisterschaften im finnischen Tampere (20.-22.8.) mitnehmen.

Alles zur Nachwuchs-EM

Kata Nationalteamtraining Nagytevel

08.08.2021 - Eine Woche lang nutzten qualifizierte Kata-NachwuchssportlerInnen und Karate Austria-KaderathletInnen die Gelegenheit, sich im Zuge des traditionellen Karate Niederösterreich Sommercamps während der Sommerferien gemeinsam mit Bundestrainerin Marianne Kellner im Seminarzentrum "Oaze" im Ungarischen Nagytevel intensiv der Vorbereitung auf den Herbst und der demnächst anstehenden Europameisterschaft zu widmen.

Alles zum Trainingslager

Kumite Nationalteamtraining in Tschagguns

08.08.2021 - Gemeinsam mit den qualifizierten Deutschen und Schweizer Nachwuchs-Europameisterschafts-StarterInnen bereitete sich der Karate Austria-Kader im Schulsportzentrum Tschagguns mit einem intensiven Trainingswochenende auf die kommende Europameisterschaft in Tampere/Finnland vor.

Alles zum Trainingslager

Unsere Partner im Sport