Ex-Weltmeisterin Alisa Buchinger kehrt nach durchwachsener Saison in „ihre Klasse“ zurück

23.01.2019 - „Ich bin top motiviert und perfekt vorbereitet – jetzt freu ich mich auf mein Comeback in der alten Gewichtsklasse“, meint Alisa Buchinger, die nach 18 Monaten in der Klasse -61kg beim Premier League-Auftakt ab Freitag in Paris wieder in der Kategorie bis 68 Kilo an den Start gehen wird: „Ich hoffe, dass ich hier an meine alten Leistungen anschließen kann.“ Große Vorfreude auch bei der WM-Dritten in der Klasse -50 Kilogramm Bettina Plank . . .

Alles zum Paris Open

Eindrucksvolle Nummer 1 der Welt! Kristin Wieninger bestätigt mit Sieg in Hard EM-Form

19.01.2019 - Gold beim Austrian Championscup in Hard! Besser kann die Nummer 1 der U21-Weltrangliste, Kristin Wieninger, ihre Form für die Nachwuchs-EM in Aalborg/Dän. (8.-12. Februar) nicht bestätigen. Neben der St. Pöltener Kata-Lady jubelten vor allem auch der Salzburger Cenk Tosun (U16 Kata) und der Wiener Daniel Kowatschew (U18, -68) über Bronze und lösten dadurch ihre Last-Minute-EM-Tickets. Sie komplettieren so den 18 Athleten starken Kader für Dänemark, der allerdings noch von der Sportkommission bestätigt werden muss. In Hard holte Österreich sechsmal Gold, fünfmal Silber und sechsmal Bronze . . .

Alles zum Championscup

Vor Championscup in Hard: U21-Talente Kristin Wieninger und Lora Ziller Nummer 1 der Welt

16.01.2019 - „Osu“ – so begrüßen die Karateka am 19. Jänner das neue Turnierjahr beim Austrian Championscup in Hard. Dabei geht es um die letzte Chance Tickets für die Nachwuchs-EM in Aalborg/Dän. (8.-12. Februar) zu erobern. Die Athleten im vorläufigen EM-Kader müssen ihre Leistungsstärke bestätigen. Wohl fix qualfiziert sind Kristin Wieninger (Kata) und Lora Ziller (Kumite +68 Kg), die beide bereits seit mehreren Monaten Nummer 1 der U21-Weltrangliste sind. Wieningers St. Pöltener Klubkollegin Funda Celo liegt in der U18-Kategorie des World Rankings auf Platz drei.

Alles zum ACC

Bettina Planks harter Weg bis Tokio 2020 begann beim „WILA dahoam“ in Dornbirn

07.01.2019 - „Ich fühlte mich, als hätte ich Karate verlernt“, meinte die WM-Bronzene Bettina Plank nach einer dreiwöchigen Pause beim „WILA 2019“ in Dornbirn. Gemeinsam mit zehn WM- und 15 EM-Medaillengewinnern fand Vorarlbergs zweimalige Sportlerin des Jahres beim Auftakt-Camp aber schnell den Rhythmus, um sich auf die bevorstehenden harten 15 Monate bis Olympia 2020 in Tokio vorzubereiten.

Alles zur Saison-Vorbereitung

WM-Bronzene Bettina Plank stellt sich mit 120 Weltklasse-Athleten auf neuen Kampfrhythmus ein

01.01.2019 - Zehn WM- und 15 EM-Medaillengewinner, dazu zwölf Youth World Cup-Medaillengewinner machen Dornbirn beim „WILA 2019“ (Winterlager) von 3.-6. Jänner zum Mekka des Karate-Sports. Vor dem Austrian Championscup in Hard (19.1.) starten die Weltklasse-Athleten im „Ländle“ ihre Saison-Vorbereitung auf das Jahr 2019. Im lokalen Fokus steht natürlich Vize-Europameisterin und WM-Bronzemedaillen-Gewinnerin Bettina Plank, für die eine neue Ära beginnt . . .

Alles zum WILA 2019

Zweimal Silber! Nina und Luca glänzen an der Adria

16.12.2018 - Den Weg zum Podest fand Nina Vorderleitner (-68 kg) nach einem phantastischen Jahresabschluss beim Venice Cup in Caorle (It) fast schon blind: Gleich zweimal durfte die Salzburgerin nach Silber in der allgemeinen Klasse und U21-Bronze aufs Treppchen. Ebenso glänzen konnte Luca Rettenbacher mit Silber in der Klasse -75 kg. Ein toller Jahresabschluss!

Alles zum Venice Cup

Celo-Sisters bei WKF Youth League „versilbert“

15.12.2018 - Nach Sofia, Umag und Cancun war Caorle die vierte Station der heuer erstmals ausgetragenen WKF Youth League. 67 Nationen aus Nord- und Südamerika, Afrika, Asien und Europa gaben für ihre Athlet/innen 2652 Nennungen ab.

Alles zu Caorle

17 neue Karateinstruktoren

Karate Instruktoren 2018

12.12.2018 - Bei der Abschlussprüfung der Instruktorenausbildung am 6. und 7.12.2018 der Bundessportakademie Linz bestanden 17 neue Instruktoren. In mehreren Kursteilen wurden allgemeine und sportartspezifische Inhalte in Theorie und Praxis gelernt.

Alles zu den neuen Instruktoren

Bettina „versilbert“ in Shanghai ein goldenes Jahr

09.12.2018 - Silber zum Jahresabschluss gab es für die WM-Bronzene Bettina Plank beim Serie A-Turnier in Shanghai (Chn). Im 50kg-Finale gegen die Türkin Gülsen Demirtürk hatte die karate-do-Wels-Athletin aber kein Glück: Die 26-Jährige verlor 0:1, drei klare Treffer wurden ihr aber nicht anerkannt – das Publikum raunte. Aber Trainer Juan Luis Benitez Cardenes konnte keinen Videobeweis anfordern – denn beim Premierenturnier in China gab es keine Videoaufzeichnung...

Alles zu Silber in Shanghai

Während Bettina Plank Finale entgegenfiebert, meint Alisa Buchinger: „Saison abhaken, neu durchstarten“

08.12.2018 - „Saison abhaken und mit den positiven Gedanken neu starten“, analysierte Alisa Buchinger nach dem Out im 61kg-Achtelfinale des Serie A-Turniers in Shanghai (Chn). Auch Lora Ziller (+68kg) scheiterte im Achtelfinale. Sie alle drücken der WM-Bronzenen Bettina Plank die Daumen für das 50kg-Finale am Sonntag gegen die Türkin Gülsen Demirtürk.

Alles zu Tag 2 in Shanghai

„Shaolin“ Bettina Plank kämpfte sich erstmals seit 21 Monaten in ein Weltturnier-Finale!

07.12.2018 - FINAAAALE, oho – das konnte Bettina Plank um 22:53 Uhr Ortszeit in Shanghai (Chn) anstimmen. Zum ersten Mal auf Weltturnier-Ebene seit dem Premier League-Sieg im März 2017 in Dubai. Die karate-do-Wels-Athletin fegte wie eine Shaolin-Kämpferin durch das Serie A-Turnier, musste in fünf Kämpfen nur einen Gegentreffer hinnehmen und bezwang im Halbfinale die Französin Sophia Bouderbane mit 1:0. „Ein phantastischer Jahresabschluss“, strahlte die 50-Kilo-Fighterin.

Alles zu Tag 1 in Shanghai

Buchinger hofft beim ersten Serie A-Turnier in China auf eine Medaille und einen guten Jahresabschluss

05.12.2018 - „Ich will mir keinen Druck machen, das Turnier etwas ruhiger angehen“, meinte Weltmeisterin Alisa Buchinger vor dem Serie A-Turnier ab Freitag in Shanghai. Aber nach der Landung in China gab sich die 26-Jährige schon wieder gewohnt angriffslustig: „Ich hoffe auf eine Medaille!“ Die WM-Bronzene Bettina Plank möchte ihren guten zweiten Platz für die European Games Ende Juni in Minsk/Weißrussland untermauern.

Alles zum Serie A in China

Nationalteam-Training mit Antonio Oliva Seba

02.12.2018 - Über 100 Kumite-Athlet/innen (National Team allgemeine Klasse, U21, U18, U16, Youth Elite Team 2018 sowie U14 und U12) nützten vom 30. November bis 2. Dezember 2018 die tollen Möglichkeiten des Olympiazentrums Linz, um sich auf die unmittelbar nächsten Aufgaben einzustellen.

Alles zum NT-Training

Fighting for Tokio - Karate Goes Olympia

29.11.2018 - In Tokio 2020 werden wir zum ersten Mal in der Geschichte unseres Sports ins olympischen Programm aufgenommen. Dies bedeutet einen enormen Motivationsschub für unsere Athletinnen und Athleten. Um Ihnen einen kleinen Vorteil in der olympischen Qualifikation zu verschaffen, wollen wir unsere Athleten mit einem Heimturnier 2019 unterstützen. Wir haben dieses Turnier seit Jahren in der Sporthalle Alpenstraße durchgeführt, allerdings wurde die Halle aufgrund der gestiegenen Teilnehmerzahl zu klein.

So könnt Ihr die Veranstalter unterstützen

Dreimal Silber, dazu Bronze nach acht Wochen Gips! Was für ein Geburtstagsfest für Lukas Buchinger

25.11.2018 - „So ein Tag, so wunderschön wie heute“, konnte Lukas Buchinger bei der Sayonara-Party der ESKA-Championships in Nis (Serbien) aus voller Brust singen. Denn der karate-do Wels-Athlet eroberte an diesem Wochenende gleich vier Medaillen, holte bei der Shotokan-Europameisterschaft Kata-Silber mit der Mannschaft und Bronze im Einzel, dazu U21-Silber in Team und Einzel. Danach durfte Lukas auch noch mit seinem Zwillingsbruder Christoph neben den Teammedaillen ihren 21. Geburtstag feiern . . .

Alles zur ESKA-EM

Mit Bilderbuch-Ippon zu Bronze!

10.11.2018 - „Schöner geht es nicht – das war eine Bilderbuch-Aktion“, jubelte Karate-Austria Generalsekretär Ewald Roth nach dem entscheidenden Ippon von Bettina Plank (-50 kg) im kleinen WM-Finale in Madrid. Die karate-do-Wels-Athletin gewann am Ende gegen die Austrian Open-Siegerin Jelena Pehar (Kro/Nr. 19 der Welt) mit 8:0.

Alles zu WM-Bronze

Ein Pünktchen fehlte Team zum Halbfinal-Ticket

09.11.2018 - Das war bitter – ein einziges Pünktchen fehlte Österreichs Kumite-Team beim 1:1 (3:4) gegen Spanien für den Halbfinaleinzug bei der WM in Madrid. Nach einem 0:0 von Alisa Buchinger, kassierte Lora Ziller eine 0:4-Niederlage – das 3:0 von Bettina Plank reichte dann leider nicht. Plank konzentriert sich nun auf ihren Kampf um Bronze am Samstag gegen die Austrian Open-Siegerin Jelena Pehar (Kro/Nr. 19 der Welt).

Alles zu Tag 4 der WM

WM-Bronzene Plank führt auch Team zum Sieg

08.11.2018 - 4:0 – Bettina Plank zeigt bei der WM in Madrid nach ihrem Einzug ins kleine Finale ihre Klasse. Zum Auftakt des Mannschaftsbewerbes brachte die karate-do Wels-Athletin die rot-weiß-rote Auswahl gegen Lettland in Führung, Alisa Buchinger komplettierte mit einem 2:0 für den 2:0-Erfolg und wahrte so ihre Medaillenchance. Im Sechzehntelfinale trifft Österreich am Freitag auf Neuseeland.

Alles zu Tag 3 der WM

WM-Bronzene kämpft in Madrid erneut um Bronze

07.11.2018 - Nerven aus Stahl bewies Bettina Plank bei ihrem WM-Einsatz in Madrid: Die Bronze-Medaillen-Gewinnerin von 2016 steht erneut im kleinen 50 kg-Finale und holte damit für das Karate Austria-Team als letzte Einzelkämpferin die Kohlen aus dem Feuer. Zuvor war Ex-Weltmeisterin Alisa Buchinger im 61 kg-Achtelfinale einer Kampfrichter-Fehlentscheidung zum Opfer gefallen.

Alles zu Tag 2 der WM

WM-Küken erreichte bei Premiere Achtelfinale

06.11.2018 - Zweimal Runde drei – Österreichs Karateka konnten am ersten Tag der Weltmeisterschaften in Madrid aufhorchen lassen. Die größten Medaillenhoffnungen Alisa Buchinger (-61 kg) und Bettina Plank (-50 kg) kommen erst am Mittwoch zum Einsatz. Das 19-jährige WM-Küken Lora Ziller (+68 kg) scheiterte im Achtelfinale, schrammte mit einer 2:3-Niederlage gegen die Schwedin Hana Antunovic an den Medaillen-Entscheidungs-Kämpfen vorbei.

Alles zu Tag 1 der WM

Kampfrichtereinsatz bei der WM

Kampfrichter WM 2018

05.11.2018 - Bei den 24th World Karate Championships in Madrid waren mit Alois Wiesböck, Natalija Dajčman und Senad Palackic drei unserer internationalen Kampfrichter im Einsatz.

Alles zu den Kampfrichtern

WM-Vorbereitung des Kata-Teams in Móstoles

04.11.2018 - Das wunderschöne, erst 2015 eröffnete traditionelle Shubukan-Dojo von Sensei Josè Cifuentes (Uechi Ryu und Shorin Ryu) in Móstoles, einem Madrider Vorort, 18 km südwestlich der spanischen Metropole, diente den österreichischen WM-Kata-Startern vom 31. Oktober bis 4. November zur unmittelbaren Vorbereitung auf die Weltmeisterschaft in der ersten November-Woche.

Alles zur WM-Vorbereitung in Móstoles

Verleihung der Silbernen Ehrenzeichen!

Ehrung Pluder und Zoder

03.11.2018 - Wolfsberg - Herrn RgR Herwig Pluder und Herrn Adolf Zoder wurde auf Grundlage der aktuell gültigen Ehrenordnung von Karate Austria jeweils das Ehrenzeichen in Silber verliehen.

Alles zur Ehrung

Trainingslager Gran Canaria

30.10.2018 - Das österreichische Kumite Nationalteam hat in Gran Canaria seine letzten Vorbereitungen für die 24. Weltmeisterschaft in Madrid 2018 abgeschlossen.

Alles zum Trainingslager

Dreimal Gold – Karate-Festival in Cancun

28.10.2018 - Unfassbar! Österreichs Nachwuchs-Asse trumpften in der K1 Youth League in Cancun/Mexiko groß auf: Gleich sechs von elf entsendeten Karate-Austria-Athleten kehren mit einer Medaille aus dem Urlaubsparadies zurück. Ein Trio durfte sogar über Gold jubeln: Hannes Köstenbaumer (Feldkirchen/K) in der U18-Kata, sowie die Kumite-U16-Girls Aleksandra Grujic (askö Karate Kara, -47 kg) und Hanna Devigili (KC Götzis/V, +54 kg), die Tochter des Bundestrainers und Ex-Weltmeisters Daniel Devigili.

Alles zu Cancun

Wiesböck bei den Youth Olympic Games!

Alois Wiesböck

17.10.2018 - Buenos Aires – Große Ehre für den österreichischen Kampfrichterobmann Alois Wiesböck.

Alles zum Einsatz von Alois Wiesböck

Drei Achtelfinal-Tickets bei WM-Generalprobe

13.10.2018 - „Selbstvertrauen getankt, aber es kann nicht immer Medaillen geben“, das ist das Resümee von Karate-Austria Generaldirektor Ewald Roth nach der WM-Generalprobe in Tokio. Weltmeisterin Alisa Buchinger, Vize-Europameisterin Bettina Plank und Luca Rettenbacher scheiterten in der Olympia-Stadt jeweils im Achtelfinale. Bis zur WM in Madrid (6.-11.11.) sollen beim Camp auf Gran Canaria (21.-28.10.) letzte Feinheiten trainiert werden.

Alles zum Karate1 in Tokyo

WM und Olympia: Doppelte Generalprobe in Tokio

10.10.2018 - Eine Medaille in Tokio – davon träumen derzeit alle olympischen Sommersport-Helden dieser Erde. Karate-Weltmeisterin Alisa Buchinger will sich diesen Traum aber schon an diesem Wochenende erfüllen – beim Premier League-Turnier in Japans Hauptstadt, das als doppelte Generalprobe anzusehen ist. Einerseits ist dies das letzte Weltturnier vor der WM in Madrid (6.-11.11.) – andererseits geht es in dieser Stadt, in 23 Monaten erstmals um Olympia-Medaillen im Karate.

Alles zur Generalprobe in Tokio

Weltmeisterin Buchinger als Gold-Coach für Kaserer

30.09.2018 - Sie zieht den Erfolg an! Karate-Weltmeisterin Alisa Buchinger begleitete das Team zur letzten internen WM-Qualifikation zu den Kroatien Open nach Rijeka. Dort durfte die Salzburgerin als Coach gleich doppelt jubeln: Thomas Kaserer führte sie zu Gold in der Klasse -67 Kilogramm, Nina Vorderleitner (-68 kg) erkämpfte Bronze. Dazu gab es dritte Plätze für Robin Rettenbacher (-84 kg/alle Salzburg) und das St. Pöltener Kata-Team mit Kristin Wieninger, Funda Celo und Verena Köfinger.

Alles zum Kroatien Open

2x Gold, 1x Silber 5x Bronze bei den EGKF-Championships in Portugal

23.09.2018 - Bei den 19. Goju-Ryu Europameisterschaften im portugiesischen Maia konnten sich unsere rot-weiß roten Karateka sehr gut in Szene setzen und 7 Medaillen gewinnen. Da gleichzeitig auch ein Series A – Turnier in Santiago de Chile und der Lion-Cup in Luxembourg stattfand, war der ÖKB in Portugal mit einem kleinen Team vertreten.

Alles zur EGKF-EM

Nichts mehr verpassen!