Silber ärgert Buchinger, Bronze freut Plank

10.06.2018 - „Die alte Alisa ist zurück“, freute sich Weltmeisterin Alisa Buchinger nach ihrem Finaleinzug beim Premier League Turnier in Istanbul. Allerdings gab es nach der 1:1 (2:3 Kampfrichterentscheid)-Niederlage im Endkampf der 61 kg-Klasse auch Ärger: Die EM-Bronzene Merve Coban (Tür) gewann zu unrecht. „Ich dachte, ich bekäme vier Flaggen, es waren aber nur zwei“, reagierte die 25-Jährige „verschnupft“. Im Kampf um 50 kg-Bronze bezwang Bettina Plank die Türkin Umay Uyğur nach einem 0:0 durch Kampfrichterentscheid mit 3:2.

„Beide Comebacks sind gelungen. Unsere Top-Ladies Alisa Buchinger und Bettina Plank sind nach ihren Verletzungspausen wieder voll da“, freute sich Karate Austria-Generalsekretär Ewald Roth nach Silber und Bronze in Istanbul. „Nun können wir uns in der Sommerpause perfekt auf den Start der Olympia-Qualifikation beim Premier League Turnier ab 14. September in Berlin konzentrieren.“

Roth analysiert weiter: „Im Kampf um Gold war Alisa allerdings besser, hatte auch den ersten Treffer landen können. Das sah man im Videoreview. Dennoch wurde der Konter der Türkin gewertet – schade. Wichtig ist aber, dass die Salzburgerin wieder in Hochform ist.“

Im Kampf um 50 kg-Bronze dominierte Bettina Plank Umay Uygur (Tür) klar, konnte aber keine Wertung erzielen. Am Ende gewann die EM-Dritte durch einen 3:2-Kampfrichterentscheid. „Es war zäh, aber ich war klar die Aktivere, hatte in keiner Sekunde das Gefühl, diesen Kampf verlieren zu können“, sagt die karate-do Wels-Athletin. „Ich fühle mich nach der Verletzungspause stärker denn je. Jetzt kann die Olympia-Qualifikationsphase kommen.“

Premier League in Istanbul:

KATA:
Damen-Einzel: Kristin Wieninger (St. Pölten, out im Achtelfinale)
R1: Eceiza Fàbregas (Spa) 3:2
R2: Monischa Tararattanakul (Thai) 4:1
R3: Natsuki Shimizu (Jap) 0:5

Funda Celo (St. Pölten, out in Runde 1)
Patricia Bahledova (Höchst/V, out in Runde 1)

KUMITE, Frauen:
-50 kg, Bettina Plank (karate-do Wels, BRONZE)
Runde 1: Babaeva Bakhriniso (Usb) 0:0 (out nach Kampfrichterentscheid)
Hoffnungsrunde 1: Anna Sokk (Est) 1:0
Hoffnungsrunde 2: Gema Morales (Spa) 4:0
Kleines Finale: Bettina Plank (karate-do Wels) – Umay Uyğur (Tür) 0:0 (3:2 nach Kampfrichterentscheid)

-55kg: Julia Reiter (Shotokan Salzburg, out im ACHTELFINALE)
R1: Jovana Georgieva (Maz) 2:0
R2: Syakilla Krishnan (Mal) 1:0
Achtelfinale: Avishan Bagheri (Iran) 0:1

-61 kg:
Alisa Buchinger (Shotokan Salzburg, SILBER)
Runde 1: Mayumi Someya (Jap) 2:0
Runde 2: Leila Heurtault (Fra) 1:0
Viertelfinale: Xhunashi Caballero (Mex) 0:0 (Sieg nach Kampfrichterentscheid)
Semifinale: Ayami Moriguchi (Jp) 1:0
FINALE: Alisa Buchinger (Shotokan Salzburg) – Merve Coban (Tür) 1:1 (2:3 nach Kampfrichterentscheid)

Mariam Elaswad (Vienna, out in Runde 2)
Julia Pichler (karate-do Wels, out in Runde 1)

-68 kg:
Nina Vorderleitner (Shotokan Salzburg, out in Runde 1)
Marijana Maksimovic (Hofsteig V, out in Runde 1)

KUMITE, Männer:
-75 kg, Luca Rettenbacher (Tennengau Salzburg, out in Runde 1)

Alisa Buchinger