Österreichische Staatsmeisterschaften und Österreichische Meisterschaften 2019

14.05.2019 - Erstmals wurden die Österreichischen Staatsmeisterschaften und die Österreichischen Nachwuchs-Meisterschaften an einem Wochenende in der steirischen Thermenhauptstadt Fürstenfeld gemeinsam ausgetragen.

Das Organisationsteam rund um den Leiter der Karate-Austria-Akademie Gerhard Jedliczka bot über 400 SportlerInnen und Sportlern aus allen Bundesländern eine perfekt vorbereitete Halle und hinterließ, auch aufgrund vieler durchdachter Details, einen äußerst positiven Eindruck.

Unter den Augen der BundestrainerInnen Marianne Kellner, Juan Luis Benitez Cardenes und Dragan Leiler boten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer Kämpfe auf hohem Niveau und konnten auch bereits erste Qualifikationspunkte für die Nachwuch-Weltmeisterschaft Ende Oktober in Chile sammeln.

Karate-Austria Präsident Christian Reiter fieberte selbst vor Ort bei den Titelkämpfen mit und ehrte im Zuge der Meisterschaft auch Nachwuchs-Medaillengarantin Aleksandra Grujic für ihre Bronzemedaille bei den Nachwuchs-Europameisterschaften Anfang Februar im dänischen Aalborg.

Für den reibungslosen Ablauf der Veranstaltung von Seiten der Kampfrichter sorgte EKF-Chef-Referee Alois Wiesböck mit seinem Team.

Staatsmeisterschaften 2019 - Martin Kremser

Nichts mehr verpassen!