GOLD für Kata Team Junioren bei der WSKA Weltmeisterschaft in Treviso/Italien

26.09.2017 - 1x Gold und 3x Bronze, dazu ein noch 3 Top Platzierungen ist die erfreuliche Bilanz der WSKA Weltmeisterschaft von 24.-26. September in Treviso /Italien.

Gold konnte sich das Junioren Kata Team mit Christoph Buchinger, Lukas Buchinger und Vincent Forster unter tobendem Applaus der italienischen Fans erkämpfen. Nach bereits höchster Punktewertung im Semifinale, konnten sie sich auch im Finale klar durchsetzen. Zudem sicherten sich Christoph und Lukas Buchinger in dieser Klasse den hart erkämpften 3. und 4. Platz im Kata Einzel.
Im Bewerb Kata Team Senioren konnte dasselbe favorisierte Team Buchinger, Buchinger, Forster nach dem Einzug ins Finale der besten 4 mit einer starken Vorführung der Kata Gojoshiho Sho den 4. Platz erringen. Dies geschah unter großem Unverständnis des Publikums in der ausverkauften Palaverde Arena in Treviso, das die niedrigen Punktebewertungen mit lauten „Buh“-Rufen kommentierte. Im Bewerb Kata Senioren Einzel verpassten Lukas und Christoph das Finale knapp und belegten die Plätze 5 und 7.
Starke Leistungen zeigten auch Valentina Dimoski die im Bewerb Kata Kadetten den 7. Platz im Semifinale belegte. Ebenso wie Ajdin Besic, Anna Eidler und Tobias Kramer, die das kleine Finale jeweils knapp verpassten.

Nichts mehr verpassen!