2 x Gold bei Karate-EM in Polen

26.11.2005 -

Mit einer Glanzleistung starteten die österreichischen Karatesportler am ersten Tag (26.11.2005) der Shotokan Karate-EM in Wroclaw, Polen. Ursula Inzinger holte die Goldmedaille im Kata-Einzelbewerb der allgemeinen Klasse, Joan Marie Stadler gewann den Kata-Einzelbewerb der Kadettinnen (16- und 17-Jährige).



Ursula Inzinger, seit vielen Jahren konstant in der internationalen Spitze vertreten, setzte sich nach einem Freilos in der ersten Runde mit zwei klaren 4:0-Siegen gegen ihre Vorrunden-Gegnerinnen durch und erreichte souverän das Semifinale der besten acht Sportlerinnen. Als Zweitplazierte erreichte sie schließlich das Finale der Top 4, wo die 34-jährige Bundesheer-Leistungssportlerin aus Wels mit einer überzeugenden Leistung den EM-Titel holte und die polnische Lokalmatadorin Agnieszka Wolna auf Platz zwei verwies.



Joan-Marie Stadler (Niederösterreich) legte nach ihrer Bronzemedaille bei der Kadetten-WM in Zpyern eine weitere Talentprobe ab: Sie gewann den Kadettenbewerb vor der Oberösterreicherin Alexandra Berner und holte überdies im Juniorenbewerb (18- bis 20-Jährige) die Silbermedaille.



Simon Klausberger (Oberösterreich) kämpfte sich im überaus starken Teilnehmerfeld des Kata-Einzelbewerbes der Herren ebenfalls bis ins Finale vor und belegte dort Platz 3 hinter dem Spanier Quinto Barbera und dem Italiener Curcuraci.



In der Kadettenklasse erkämpften die beiden Vorarlberger Christoph Haller und Nathalie Neuhold jeweils Bronze im Kumitebewerb, der Salzburger Christoph Lichtmannegger gewann Bronze im Kata-Einzelbewerb der Junioren.



Die österreichischen Erfolge im Überblick:





  • 1. Platz Ursula Inzinger (Kata Einzel Damen)


  • 1. Platz Joan Marie Stadler (Kata Einzel Kadettinnen)


  • 2. Platz Alexandra Berner (Kata Einzel Kadettinnen)


  • 2. Platz Joan Marie Stadler (Kata Einzel Juniorinnen)


  • 3. Platz Simon Klausberger (Kata Einzel Herren)


  • 3. Platz Christoph Haller (Kumite Einzel Junioren)


  • 3. Platz Nathalie Neuhold (Kumite Einzel Kadettinnen)


  • 3. Platz Christoph Lichtmannegger (Kata Einzel Junioren)


  • 4. Platz Thomas Kaserer (Kata Einzel Junioren)


  • 5. Platz Roland Breiteneder (Kata Einzel Herren)


  • 5. Platz Jana Jedliczka (Kumite Einzel Kadettinnen)


  • 5. Platz Katharina Huber (Kumite Einzel Kadettinnen)


  • 5. Platz Ruth Weber (Kumite Einzel Kadettinnen)


  • 5. Platz Jana Jedliczka (Kumite Einzel Juniorinnen)


  • 6. Platz Eva Thajer (Kata Einzel Juniorinnen)


  • 7. Platz Georg Wegscheider (Kata Einzel Herren)


  • 7. Platz Andreas Muther (Kumite Einzel Kadetten)


  • 7. Platz Peter Priewasser (Kumite Einzel Junioren)


  • 7. Platz Ruth Weber (Kumite Einzel Juniorinnen)


  • 7. Platz Jean Marc Mayer (Kumite Einzel Herren)


  • 7. Platz Christoph Bachmann (Kumite Einzel Herren)


  • 8. Platz Christoph König (Kata Einzel Kadetten)


  • 9. Platz Thomas Kaserer (Kumite Einzel Junioren)


  • 9. Platz Katharina Huber (Kumite Einzel Juniorinnen)


  • 9. Platz Nathalie Neuhold (Kumite Einzel Juniorinnen)


Nichts mehr verpassen!