10 Jahre Karate im USV Wals-Laschensky

05.12.2006 - Feierlichkeit im Landesverband Salzburg: 10 Jahre ist es her, dass Hans REIFBERGER beim USV WALS-LASCHENSKY die Karate-Sektion KIDO gründete, Zeit genug um eine erste Bilanz zu ziehen. Aus diesem Grund fand am 1. 12. 2006 in der Volksschule Viehhausen eine Feier statt, bei der Prominenz aus Politik und Sport nicht auf sich warten ließ:

Unter den etwa 350 Anwesenden befanden sich als Ehrengäste Bundesrat Bürgermeister Ludwig Bieringer, Vizebürgermeister Dr. Franz Hirnsperger, der Präsident des Salzburger Kickboxverbandes Franz Ausweger, Sportunion-Referent Flachgau Helmut Auer, +55 Sportunion-Referent Alfred Koch sowie die ÖKB-Vorstandsmitglieder RR Georg Rußbacher (Präsident des Salzburger Landesverbandes) und Erhard Kellner (Präsident des NÖ Landesverbandes) mit Gattin Marianne.

Eine von Anna Reifberger choreografierte Sportshow (Mag. Bernhard Robotka moderierte die Veranstaltung absolut professionell) führte durch die ganze Bandbreite der KIDO-Aktivitäten, von den Anfängern bis zu den Fortgeschrittenen, von Kata bis zum Zweikampf in Form von Kata-Bunkai, von der traditionellen Kata inklusive Kobudo bis zu modernen Musik-Formen, von den Kindern bis zu den Älteren, vom Breitensport bis zum Spitzen- und Hochleistungssport (Kata-Staatsmeisterin Corinna Glück führte erstmals in Österreich die Kata „Pachu“ vor).

Auch Ehrungen durften nicht fehlen: Präsident RR Georg Rußbacher überreichte im Namen des Österreichischen Karatebundes die Silberne Ehrennadel des ÖKB an Frau Liselotte Reifberger und den Ehren-Dan des ÖKB an Herrn Helmut Auer, den ehemaligen Obmann des USV Wals-Laschensky.

Die Sektionsbilanz kann sich sehen lassen: Mit Anna Reifberger (2. Dan, staatlich geprüfte Trainerin) und Hans Reifberger (2. Dan, staatlich geprüfter Lehrwart) stehen den über 80 aktiven Mitgliedern aller Altersstufen kompetente Trainer zur Verfügung. Dazu kommen aus eigenen Reihen 6 Übungsleiter für Karate und 3 Übungsleiter für Allround-Karate. Das BKA-Gütesiegel „Fit für Österreich“ bürgt für Qualität, die sich nicht nur in den Mitgliederzahlen niederschlägt, sondern auch in den Wettkampferfolgen der jungen Sektion:

Es gab Österreichische Meistertitel durch Anita Resch, Sabrina Herzog, Anna Reifberger und Dominik Robotka, Siege und Top 10 Platzierungen bei nationalen und internationalen Meisterschaften (ESKA, JKA, English Junior Open, Bermuda Open, Europa Grand Prix, WKA-WM, World- Cup, WAKO) sowie zahlreiche Landesmeistertitel in der Allgemeinen Klasse und im Nachwuchs.

Die Karate-Abteilung des Salzburger Vereins hat sich zur Freude von Präsident Georg Rußbacher auch im Funktionärsbereich weiterentwickelt, sodass Hans Reifberger die Sektionsleitung nun an Tochter Anna übergeben kann. Er selbst steigt auf: Er folgt Helmut Auer nach und wird Obmann des Gesamtvereins USV WALS-LASCHENSKY.

Ein reichhaltiges Buffett ließ die Feierstunde ausklingen.

Nichts mehr verpassen!