Karate-Show im Deep Space tief beeindruckend

25.06.2016 - „Was für eine Location, was für eine Show“, war Paralympics-Sieger Christoph Etzlstorfer bei der Präsentation der Karate-Weltmeisterschaft, die von 25.-30. Oktober in der Linzer TipsArena in Szene gehen wird, im Deep Space des Linzer Ars Electronica Centers tief beeindruckt. Die Bilder, selbst die Farben und die japanischen Kanjis sowie die Kata von Ajdin Besic, Lukas und Christoph Buchinger und die Kumite-Demonstration von Bettina Plank (alle Karate-do Wels) kamen beim Publikum enorm stark an.

Auch Deep Space-Managerin Julia Leitner staunte: „Eine derart starke Show haben wir hier noch nie erlebt.“ „Für uns war es eine große Ehre, dass wir unseren Sport in diesem High Tech-Saal vorstellen durften“, strahlte Präsentator und OK-Sportchef Ewald Roth. Einen weiteren Grund zur Freude verrieten WM-Organisations-Chef Hans Werner Streicher und Hermann Miesbauer: „Die Komposition für das Eröffnungskonzert am 25. Oktober in fünf Akten ist fertig.“

Deep Space