ÖKB wird olympisch

24.11.2016 - Der Vorstand hat in der Zeit seit seiner Wahl am 20. November insgesamt 3 Sitzungen abgehalten, in denen bereits viele Weichen für eine zukunftsgerichtete Entwicklung im Hinblick auf Olympia gestellt wurden:

Die Aufnahme des ÖKB in das Österreichische Olympische Comité wurde durch einen Aufnahmeantrag am 21. November eingeleitet.

Weiters fanden Gespräche mit der Sporthilfe, Team Rot-Weiß-Rot und dem Bundes-Sportförderungsfonds statt. Eine drohende Kürzung der Förderungsmittel konnte abgewendet werden. Am 24. November wurde die Gesamtförderungssumme in der Höhe von € 624.792,-- bekanntgegeben. Im Jänner 2017 sollen dann die detaillierten Förderverträge zugesandt werden.

Mit der japanischen Stadt Kamoeka, die auch Partnerstadt von Knittelfeld ist, wurde eine Vereinbarung im Rahmen der "Host Town Initiative" abgeschlossen. Bis zu den Olympischen Spielen in Tokio sind verschiedene Aktivitäten auf sportlicher und kultureller Ebene geplant.

Mennel Klausberger Stoss

Nichts mehr verpassen!