Karate bei den Youth Olympic Games 2018 in Buenos Aires

06.12.2016 - Nachdem im August des heurigen Jahres der Jubel in der Karate-Szene aufgrund der erstmaligen Aufnahme in das Olympische Programm in Tokyo 2020 schier grenzenlos war, konnte nun ein weiterer Meilenstein erreicht werden. Das Executive Board des Internationalen Olympischen Komitees (IOC) einigte sich während der letzten Sitzung auf die Aufnahme von Karate, Tanzsport und Sportklettern in das Programm der Olympischen Jugendspiele, die 2018 in Buenos Aires, Argentinien, abgehalten werden.

Nach dem großen Erfolg der Wettkämpfe 2014 im chinesischen Nanjing versprechen sich die Veranstalter durch die zusätzlichen Medaillenbewerbe dieser drei dynamischen Sportarten eine weitere Bereicherung des Programms unter dem Motto "bring sport to the people". In 4 Themenparks, welche über die ganze Stadt verteilt sein werden, soll ein Mix aus sportlichen, kulturellen und didaktischen Inhalten für eine einmalige Atmosphäre unter den Sportlerinnen und Sportlern sorgen.

Youth Olympic Games